twiceversa

DIY, My Handmade-Label, Book-Reviews and the whole shabang!

Großmutters Finest DIY: ICH BIN VERLOREN!!! Dottie Angel ist schuld.

Hinterlasse einen Kommentar

Ok, jetzt ist es endgültig mit mir und der Betretbarkeit meiner vier Wände vorbei: Ich halte die Anleitung zur restlosen Omafizierung meiner Umgebung in meinen Händen!

Ich muss mich jetzt auf jeden Fall sehr zusammenreißen, sonst hab ich bald nur noch Kaffeezeitbesuch von Personen jenseits der achtzig. Man könnte dann immerhin von Corporate Design sprechen aber eigentlich mag ich meine ähnlich-altrigen Freunde dann doch behalten.

dottie-angel-cover-tif-fussell-uppercase-reviewDie Vorgeschichte:
Vor einiger Zeit hielt ich in Amsterdams allerschönsten und dazu noch bezahlbaren Kruschelladen ein englischsprachiges Buch von Tif Fussell in den Händen, welche auch unter ihrem Alter Ego „Dottie Angel“ bekannt ist. Beim Durchblättern merkte ich schon, dass ich da auf etwas Besonderes gestoßen bin wurde (der Laden verkauft vielleicht gerade mal 20 verschiedene Bücher). Da ich aber schon eine beachtliche Summe für einen auch sehr hübschen Titel aus Japan an die Kasse befördert hatte, war dann erstmal der Vernunftsengel auf meiner Schulter. Engel sind ja schon eine nützliche Sache aber manchmal muss man auch wissen, wann man so Schulterexemplare zum Schweigen bringen sollte. Das hatte ich dann gelernt, als ich wieder in Deutschland war, das Buch im Hinterkopf täglich klingelte und die Onlinerecherche erwies, dass der gute Laden in Amsterdam einer der wenigen ist, die Titel vom Uppercase-Verlag aus Kanada(!) importieren. Beim nächsten Hollandbesuch konnte ich mich nochmal schön über meinen sonst selten ausgeprägten Sparimpuls ärgern: Buch ausverkauft!

Aber in der Not gibt es auch manchmal in der deutschen Verlagswelt Rettung: Edition Fischer hat nun einen Titel von Dottie Angel herausgebracht. Und ich darf rezensieren! Da freut sich das wenigstens-in-der-Theorie-naturverbundene-Städterherz von mir.

Los geht’s mit:
„Granny Chic – Sahnestücke aus Omas bunter Vintage-Stube, neu entdeckt und selbst gemacht“

granny-chic-dottie-angel-tif-fussell-book-review-cover

Mit folgendem Bild geht’s gleich richtig zu Sache. In Dottie Angels Welt wird bunt-beschürzt mit Clogs an den Füßen und der besten Freundin gemeinsam gehäkelt. So ein bisschen Dorfromantik ist doch schon fein!

granny-chic-dottie-angel-tif-fussell-book-review-rezension-häkeln

Im Wechsel mit hübschen Collagen und einstimmenden Worten enthält das Buch einige passende Projekte im durchweg vorherrschenden Großmutter-Stil (Ein Klick aufs Bild bringt nähere Infos + mehr Details für’s schwächere Auge):

Gleiches Prinzip: Ein Klick auf die folgenden Bilder bringt ein wenig mehr Hintergrund:

Dieses Buch hat mir jedenfalls schonmal meine 7-stündige Zugfahrt gerettet (geplant waren 5h). Und dieser Blogartikel bringt mich weiter ins finanzielle Nirwana: Habe soeben auf der Seite des netten Amsterdamladens (s.o.) diesen knaller Kalender entdeckt. Ich behaupte vollen Ernstes, dass er für mich geschaffen wurde (Pscht, Engel, Klappe diesmal!)!!

PS: Heijeijei, vor lauter Scheuklappen und Rosaroten-Brillengläsern (letzteres wird im Buch auch häufig genug propagiert) habe ich glatt vergessen, dass dies ein Werk von zwei Damen ist. Mit im Bunde ist Rachelle Blondel von ted&agnes. Pardonnez moi!

Advertisements

Autor: twiceversa

I'm blogging about DIY, Living, Reviews and the whole shabang!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s