twiceversa

DIY, My Handmade-Label, Book-Reviews and the whole shabang!

Mein erstes Hockney-Foto (und mein Beitrag zur „Photocrafters Challenge #1)

Hinterlasse einen Kommentar

So Mitmach-Reihen auf Blogs sind fantastisch. Ohne die aktuelle „Photocrafter’s Challenge“ auf juliesschoenewelt hätte ich sicher niemals dieses Foto, Verzeihung, diese Fotos, geschossen um sie im Hockney-Stil in Kleinarbeit zusammenzupfrimeln.

hockney-julies-schoene-welt-photocrafters-challenge-#-1-twiceversa-koeln

Jetzt hat Köln-Bickendorf nicht nur ein zum Guggenheim-Architekturkunstwerk transformiertes Westcenter-Hochhaus, sondern auch gleich noch drei Annettes auf einmal.

 

Diese Art der Fotocollage wurde, nicht schwer zu erraten, nach dem Maler David Hockney benannt, der zur Zeit der 70er und 80er viel mit Fotos experimentierte. Seine „Hockneys“ findet ihr hier. Leider hat er sich inzwischen von der Fotografie distanziert:

„Und heute, dank den Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung, lösen sich die Begriffe von Wahrhaftigkeit und Wirklichkeit bei diesem Medium in Luft auf. Ich habe mich entschieden, nur noch zu malen. Man kann einer Fotografie nie mehr trauen. Sie gibt vor, an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit entstanden zu sein – doch das kann auch eine reine Erfindung sein.“

David Hockney in einem Interview mit Monopol

 

Advertisements

Autor: twiceversa

I'm blogging about DIY, Living, Reviews and the whole shabang!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s