twiceversa

DIY, My Handmade-Label, Book-Reviews and the whole shabang!

Wenn man dem analogen Leben nicht gewachsen ist. Oder: meine verpatzte Lomo-Challenge

8 Kommentare

Das wird ein ganz kurzer Beitrag, zu zeigen habe ich nämlich: nichts.

Film einlegen will gelernt sein. Oder woran kann’s gelegen haben, mit dem quasi leeren Kamerafilm? Dem Entwickler war’s zumindest nicht wert das ganze noch auf Fotopapier zu bannen, sodass ich für faire 95 Cent dabei war. You live, you learn. Hoffentlich..(!)

Beweisbilder:

Der Spaß wäre übrigens für die (auch hier in der rechten Spalte verlinkte) Lomo-Challenge von feeistmeinname.de gewesen. Der gute Redscale-Film…mmhhh..naja, hab ja noch zwei. Aber keinen Sommer mehr. Dieses Jahr zumindest. Aber es gibt ja noch Teil 2. Von der Challenge. Oh, es ist spät, ich geh mal wieder meine Batterien aufladen. Und *knips* das Licht aus. Lächeln bitte.

 

 

Advertisements

Autor: twiceversa

I'm blogging about DIY, Living, Reviews and the whole shabang!

8 Kommentare zu “Wenn man dem analogen Leben nicht gewachsen ist. Oder: meine verpatzte Lomo-Challenge

  1. Mmmh, doofe Frage, aber den Objektivdeckel hattest du nicht versehntlich drauf? Ansonsten kann ich mir nur vorstellen, dass du durchgängig versucht hast sooo dunkle Sachen zu fotografieren, dass es nicht geklappt hat. Oder dass etwas mit der Kamera nicht stimmt… Ich hoffe, du findest es mit dem nächsten Film raus! Liebe Grüße!

    • Nee, nee, beim Deckel war ich immer gut dabei mit meinem Gehirn! Den Splitzer hatte ich teilweise auf dem Objektiv – und den kann man glücklicherweise ja nicht vollständig schließen – also hätte ja wenigstens so ein Viertelchen belichtet sein müssen. Vielleicht kam ja wirklich irgendwie (ständig?) Licht in die Kamera, sodass der gesamte Film überbelichtet wurde. Hmm, da hab ich zu wenig Erfahrung aber ich probier’s auf jeden Fall nochmal. Vielleicht schaff ich’s ja auch die alten Hausaufgaben nachzumachen und dann gibt’s etwas verspätet was zum Markttag etc. auf die Linse. Drück mir die Daumen!

  2. Hi,
    hast du mal geguckt, ob der Schalter für die Blende (unter dem Objektiv) ausversehen auf „P“ (Pinhole) gerutscht ist? Das würde den leeren Film erklären.
    Redscale funktioniert übrigens auch im Winter ganz gut, es muss nur sehr sehr sonnig sein (wie immer bei Redscale!).
    Liebe Grüße
    Kathi

    • Oh, das mit dem Winter macht mir Hoffnung. Wobei Köln, was Sonnentage angeht, sich ein bisschen wie Hamburg im Klischee anfühlt (Ich komme aus Süddeutschland und bin verwöhnt). Nach der P-Einstellung guck ich mal, dachte bisher, ich hätte da kein P gehabt. Aber vielleicht ist das der Irrtum! Danke für den Tipp.
      annette

  3. So sah die Hälfte meines ersten Filmes mit der Diana Mini auch aus. Ich weiß bis heute nicht wie das passiert ist, aber danach ging alles wieder. Ich freu mich schon auf deine Beiträge 😉

    Liebe Grüße, Jessica

    • Sehr mysteriös. Mein erster Normalo-Film kam auch normalo raus, diesmal war ich aber auch etwas unvorsichtig mit in-die-Tasche-stopfen etc., vielleicht hab ich da irgendwas verstellt oder zerstört. Next try. Danke für’s Hoffnung machen! annette

  4. Oh nein, wie schade!!
    Ich würde auch auf ein vielleicht nicht ganz geschlossenes Gehäuse tippen, da man die Lighleaks, also das, was ein bisschen wie Bäume aussieht noch sehen kann. Mir ist es auch schon mal passiert, dass beim Hineinstopfen in die Tasche der Hebel unten auf einmal auf ‚open‘ stand. Oder hattest du am Ende eine dicke Rolle? Also das Gefühl, dass sich der Film nicht straff aufgerollt hat? Das macht die Diana ganz gerne mal (und dann den Film schnell in Alu-Folie einwickeln!) Hmmm..gibt es schon Besserung?
    Freu mich auf weitere Beiträge!

    Schöne Grüße,
    Conny

    • Oh la la, das mit der nicht gut aufgerollten Rolle wäre echt ne Option. Beim nächsten Film achte ich auf ALLES, was ihr mir genannt habt. Uff, vielleicht brauch ich doch ne Kameratasche oder ein etwas zärtlicheres Händchen.

      Im Moment hat mir mein Alltag wenig Tageslichtfreizeit gegönnt, die ich für die Diana ja schon brauche. Hoffe, das wird jetzt besser. Ich guck mal schnell nach der nächsten Challenge-Deadline..aijaijai, gestern?! Mannomann, morgen muss die Sonne scheinen, liebes Köln, dass ich zwar spät aber wenigstens überhaupt abliefere!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s