twiceversa

DIY, My Handmade-Label, Book-Reviews and the whole shabang!


Ein Kommentar

Mein Weg zum Zeichnen #2: Ein bisschen Spaß muss sein

weg-zum-zeichnen-logo-geflickt

 

Damit die Kategorie hier etwas belebt wird, zeige ich mal weitere Ergüsse meines Filzstiftes. Daraus gelernt: Sonnenbrille wäre besser gewesen! (Aber kann man ja noch ausmalen…)

Heisenberg

Wer erkennt’s?

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Mein Weg zum Zeichnen #1: Einführung

weg-zum-zeichnen-logo-geflickt

Zugegeben: Ich gehe unter in Plänen. Alle paar Monate wird ein neues Projekt angegangen, welches dann meist in der Theorie studiert und kurz nach – teils auch vor – der Praxis schon wieder niedergelegt wird. In den letzten Jahren werde ich etwas stetiger, somit blieb ich immer hin bei drei Dingen: Nähen, Yoga und Snowboarden. Was mich aber seit langem schon reizt ist das Zeichnen – allerdings nur in der Theorie, was ja nicht so viel Sinn ergibt. Weil ich das Ganze nun endlich angehen möchte, startet ab sofort hier die Reihe, eine Art Dokumentation meiner Schritte, hierzu.

Um mir hierbei treu zu bleiben, fängt es erstmal schön theoretisch an: An erster Stelle werde ich hier einige Bücher zum Thema vorstellen. Einige davon sind maßgeblich daran schuld, dass mich das Thema ergriffen hat. Danach geht es dann in den Kurs oder zum autodidaktischen Teil über (was an sich nicht so mein Fall ist. Am liebsten lasse ich mich doch von Fachpersonen berieseln…).

Auch wenn es unangenehm sein wird: Hier werde ich euch dann auch meine Fortschritte zeigen (jetzt frage ich mich, für wen das am unangenehmsten sein wird, haha). Um gleich mal den Anfang zu machen, gibt es direkt heute die ungeschulten ersten Zeichnungen von mir (wer das Modell kennt, weiß nun, wie es mit meinen Portraitierfähigkeiten so steht..hüstel.).

Weg-zum-Zeichnen-Galerie-1 (Small)